Über uns

2001 gründeten Dipl.-Ing. Stefan Mattes und Dr.-Ing. Günter Wichelhaus in Bad Saulgau die wimatec MATTES GmbH. Erstes Geschäftsfeld war das Auftragen hochfester Verschleißschutzbeschichtungen durch Thermisches Spritzen sowie der Sondermaschinen- und Anlagenbau. Dazu kam das PTA-Schweißen. Schnell entwickelte sich der Betrieb und Verschleißteile, speziell für die Landmaschinenbranche, wurden komplett hergestellt. Im Rahmen der Qualitätssicherung wurde ein Metallografie-Labor aufgebaut. 2004 wechselte das Unternehmen den Standort und bezog in Ostrach neue Produktionshallen – das Portfolio wurde ausgedehnt auf die Herstellung von Landmaschinenmessern und eine Schweißteilfertigung wurde aufgebaut. 2006 kamen Laserschneiden und CNC-Abkanten hinzu. 2012 legte der Hallenbau des Werks 2 den Grundstein für die Neuorganisation der Produktionsbereiche: Im Werk 1 befinden sich heute Blechbearbeitung und Schweißteilfertigung, im Werk 2 Vorfertigung und Beschichtung. Inzwischen hat Dipl.-Ing. Stefan Mattes, der das Unternehmen seit der Gründung als Geschäftsführer leitet, die Geschäftsanteile von Dr.-Ing. Günter Wichelhaus übernommen. Seit 2013 wird das Portfolio „Messer und Mehr“ und „Schweißteile“ ergänzt um den Bereich Maschinenbau, wimatec MATTES entwickelt und fertigt KUP-Maschinen. Kunden jedes Geschäftsfelds profitieren vom gesamten Produktionsspektrum. Erfahrungen und Wissen ergänzen sich und bilden Synergie-Effekte.

Unsere Stärken sind Flexibilität, Anpassungsfähigkeit, unkonventionelle Problemlösungen sowie hohe Fertigungstiefe. Kurze Entscheidungswege sowie 30 gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter sorgen dafür, dass unsere Kunden zufrieden sind.

Für alle Produktfelder gilt uns die Maxime: Erstklassige Produkte fertigen. Kunden das liefern, was sie brauchen. Verlässlichkeit Kunden und Mitarbeitern gegenüber. Weitertüfteln, um Prozesse und Produkte stetig zu verbessern. Getreu dem Motto „Dauerhaft. Besser!“ – das zeichnet das inhabergeführte Unternehmen wimatec MATTES aus. Nachhaltigkeit leben wir bei der Arbeit.